Ingo Metzmacher

Aktuell

Januar 2018

Sax & Crime: Tournee mit der Jungen Deutschen Philharmonie

Am 7. Januar startet Ingo Metzmacher seine gemeinsame Tournee mit der Jungen Deutschen Philharmonie und den Solisten Xavier Larsson Paez (Saxophon) und Alexandre Tharaud (Klavier). Unter dem Motto Sax & Crime präsentieren Metzmacher und das Orchester ein vielseitiges Programm mit Bernard Herrmanns Taxi Driver: A Night Piece for Orchestra, Harrison Birtwistles Panic, Rolf Liebermanns Concerto für Jazzband und Sinfonieorchester, George Gershwins Rhapsody in Blue für Klavier und Jazzband sowie Leonard Bernsteins Sinfonische Tänze aus West Side Story. Nach dem Start in der Kölner Philharmonie geht es weiter nach Hamburg (8. Januar), Bamberg (10. Januar), Wien (12. Januar), Ludwigsburg (13. Januar) und Frankfurt (14. Januar).

jdph.de

November 2017

KunstFestSpiele Herrenhausen 2018: Hector Berlioz Requiem

Die nächsten KunstFestSpiele Herrenhausen finden vom 18. Mai bis 3. Juni 2018 statt. Das Gesamtprogramm der neuen Festivalausgabe wird am 24. Januar 2018 bekanntgegeben. Inzwischen steht schon der erste Konzerthöhepunkt des Festivals fest: Am 27. Mai erlebt Hector Berliozs Requiem seine Erstaufführung in Hannover unter der Leitung von Ingo Metzmacher und fast 500 Mitwirkenden, darunter die NDR Radiophilharmonie, das Orchester der Hochschule für Musik, Theater und Medien, neun hannoversche Chöre und der Tenor Werner Güra. Der Vorverkauf beginnt am 7. November: kunstfestspiele.de

Oktober 2017

Aufführungen in Mannheim und St. Petersburg

Zu Beginn der neuen Saison gab Ingo Metzmacher sein Debüt mit dem Nationaltheater-Orchester Mannheim, mit einem Programm bestehend aus Richard Wagners Vorspiel zu Die Meistersinger von Nürnberg, Paul Hindemiths Kammermusik Nr. 3 und Dmitri Schostakowitschs Symphonie Nr. 7. Nach den zwei höchst erfolgreichen Konzerten kehrte er zurück zu den Sankt Petersburger Philharmonikern, bei denen er Richard Wagners Tannhäuser-Ouvertüre, Franz Liszts Klavierkonzert Nr. 2 und Dmitri Schostakowitschs Symphonie Nr. 1 dirigierte. In diesem Interview spricht Metzmacher über seine Beziehung zu den Sankt Petersburger Philharmonikern, die gemeinsame Kommunikation durch Musik und warum er genau dieses Werk von Schostakowitsch für das Programm gewählt hat: philharmonia.spb.ru

August 2017

Europa-Tournee mit dem Gustav Mahler Jugendorchester

Ingo Metzmacher geht vom 24. August bis 11. September auf Tour mit dem Gustav Mahler Jugendorchester in Italien, Österreich, den Niederlanden, Deutschland und Tschechien. Nachdem er das Orchester bereits 2003, 2005 und 2009 geleitet hat, kehrt er mit außergewöhnlichem Repertoire zurück, darunter Olivier Messiaens Turangalîla-Symphonie, Arnold Schönbergs Begleitungsmusik für eine Lichtspielszene, George Gershwins Klavierkonzert in F, Béla Bartóks Der wunderbare Mandarin, Maurice Ravels Daphnis und Chloë, Antonín Dvořáks In der Natur sowie ein neues Stück der Komponistin Anna Clyne, This Midnight Hour. Solisten sind Pianist Jean-Yves Thibaudet und Ondes-Martenot-Spielerin Valérie Hartmann-Claverie.

Genaue Termine und Konzertprogramme finden Sie im Kalender.

Juni 2017

Debüt an der Bayerischen Staatsoper

Ingo Metzmacher gibt sein Debüt an der Bayerischen Staatsoper mit Franz Schrekers Die Gezeichneten im Rahmen der diesjährigen Münchner Opernfestspiele. Die Produktion von Krzysztof Warlikowski ist die erste Neuinszenierung des Werks in München seit dessen Erstaufführung im Jahr 1919. In den Hauptrollen sind John Daszak als Alviano, Cathrine Naglestad als Carlotta und Christopher Maltman als Tamare zu erleben. Die Premiere am 1. Juli wird auf Staatsoper.TV und BR-Klassik live übertragen. Drei weitere Aufführungen folgen zwischen dem 4. und 11. Juli. Zuletzt dirigierte Metzmacher Die Gezeichneten 2007 an der Niederländischen Nationaloper.

staatsoper.de